Mai 2015 - Altdeutsche Schäferhunde - vom Schaumburg-Castle

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mai 2015

Bilder Galerie > Bilder 2015

Altdeutsche Schäferhunde vom Schaumburg-Castle

1.05.2015 - 31.05.2015


* * *

Bilder

Okt-Dez14   Jan/Feb.15    März    April    Mai   Juni-Aug    Sept-Okt    Nov-Dez



13.05.2015


Raps wohin man auch schaut,
herrlich


09.05.2015

Unsere kleine Diva liebt Fussball


Nicht-Trächtigkeits - Tagebuch - Angel

Angel wird immer munterer, auch wenn sie in der 6.Woche
immer noch nicht richtig fressen wollte morgens,
so ist sie zur Zeit etwas außer Rand und Band.


5.Woche - 29.04.2015 - 05.05.2015
Diese Woche verlief wie die letzte. Mitte der Woche allerdings,
fing Angel langsam wieder an zu Fressen.
Emmy und Peggy schauten etwas traurig in den nun leeren Napf.
Am 5.5. war dann Ultraschall. Leider waren keine Welpen
zu sehen. Ein trauriger Tag für uns. Aber das ist das Leben.
Wir werden einen neuen Versuch starten bei der nächsten Läufigkeit


4.Woche - 22.04.2015 - 28.04.2015
Angel zeigte auch in dieser Woche wieder, dass ihr das Futter morgens nicht schmeckte.
Peggy wartete schon und robbte langsam immer wieder auf Angels Napf zu.
Es half aber nix, ich war schneller.
Diese Woche hatte sie Geburtstag, aber sie schlief und schlief.
Wir genossen allerdings die vielen schönen Spaziergänge,
die wir diese Woche machen konnten.


3.Woche - 15.04.2015 - 21.04.2015
Auch diese Woche schmeckt Angel das Futter morgens nicht.
Sie schläft weiterhin viel und spielt vorwiegend mit Jack.
Es macht ihr unheimlich Spaß ihm das neue Spielzeug wegzunehmen
und dann weg zu laufen, damit er hinter ihr her muss.
Durch geschickte Drehungen gelingt es ihr immer wieder ihn auszutrixen.
Da Angel weiterhin nicht viel mit Peggy spielt, findet man
Peggy jetzt sehr oft bei den Welpen. Es ist schön zu sehen, wie vorsichtig
sie mit ihnen umgeht. Ist Peggy nicht im Welpengarten, dann
kann man davon ausgehen, dass irgendwo wieder ein Loch für Blumen entsteht.


2.Woche - 08.04.2015 - 14.04.2015
Diese Woche verlief ähnlich wie die erste Woche. Angel war total schmusig.
Sie spielte zwar ein wenig mit Peggy, aber nicht so wild wie vorher.
Peggy versuchte nun vorsichtig Jack zum Spiel zu überreden,
da das nicht immer so richtig gelang, viel ihr im Garten viel Unsinn ein
und ich habe nun einige Löcher mehr wo ich Blumen reinsetzen kann.
Mitte der Woche ließ Angel nun ein wenig Futter im Napf,
was Peggy total klasse fand.


1.Woche - 1.4.2015 - 07.04.2015
Angel verhielt sich in dieser Woche sehr ruhig. Man hatte das Gefühl, sie würde Ken vermissen.
Sie war immer in meiner Nähe und schlief viel. Das erste Mal wieder mit Jack im Garten,
jagte sie ihn durch den ganzen Garten. Der arme Jack wusste gar nicht wie ihm geschah.
Peggy wurde nach einer Spielaufforderung erst einmal in ihre Grenzen gewiesen.
Angel ist erwachsen geworden.


Deckung - 1.4.2015
Am Sonntag vor dem Termin lernte Angel ihren neuen Partner Ken kennen.
Es war Liebe auf den ersten Hundeblick. Meine ruhige Angel zeigte sich von einer ganz neuen Seite.
Immer wieder forderte sie ihn zum Spiel auf und hielt ihm ganz diskret ihre Rückseite hin.
Montag vertieften sie dieses Spiel, es war eine wonne sie zu beobachten.
Mittwoch sollte nun der richtige Tag sein und Ken fand das nach 15 Minuten auch.
Nicole und ich waren stolz, dass unsere unerfahrenen Hunde das doch so gut hin bekommen haben.
Ich denke Angel war das vollkommen klar, den Ken ist ein toller Kerl. Nun heißt es warten.


Bilder

Okt-Dez14   Jan/Feb.15    März    April    Mai   Juni-Aug    Sept-Okt    Nov-Dez

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü