Witziges 1 - Altdeutsche Schäferhunde - vom Schaumburg-Castle

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Witziges 1

Hunde A - Z > Sachkunde > Schnüffelkiste > Witziges

Im Leben sollte man auch immer was zum
Lachen und Schmunzeln haben.
Wer hierzu beitragen möchte,
kann mir eine E-Mail senden

Der Hund des Gewerkschafters

Vier Männer unterhalten sich über die Klugheit ihrer Hunde:

Der Erste Mann war Ingenieur und meinte, sein Hund könne gut zeichnen! Er sagte ihm, er solle Papier holen und ein Rechteck, einen Kreis und ein Dreieck zeichnen, was der Hund auch ohne Probleme schaffte.

Der Buchhalter sagte, er glaube, sein Hund sei besser. Er befahl ihm, ein Dutzend Kekse zu holen und sie in Dreierhäufchen aufzuteilen. Das machte der Hund ohne Probleme.

Der Chemiker fand das gut, meinte aber, sein Hund sei cleverer. Er sagte ihm, er solle einen Liter Milch holen und davon 275 ml in ein Halblitergefäß gießen. Der Hund schaffte das ohne Probleme und alle Männer stimmten darin überein, dass ihre Hunde gleich klug waren.

Dann wandten sie sich an das Gewerkschaftsmitglied und fragten, was sein Hund könne.

Der Gewerkschafter rief seinen Hund und sagte ihm:
"Zeig den Jungs mal was Du kannst!"
Da fraß der Hund die Kekse, soff die Milch aus, schiss aufs Papier, bummste die anderen drei Hunde, behauptete, sich dabei eine Rückenverletzung zugezogen zu haben, reichte Beschwerde wegen gefährlicher Arbeitsbedingungen ein, ließ sich krank schreiben und lief nach Hause

Claudia

* * *






Ein Mann geht im Central Park in New York spazieren. Plötzlich erblickt er ein Mädchen, das von einem Kampfhund angegriffen wird. Er läuft hin und beginnt einen wilden Kampf mit dem Hund. Endlich kann er den Hund töten, das Mädchen befreien und so ihr Leben retten.

Ein Polizist hat die Situation beobachtet. Er geht zu dem Mann hin, klopft ihm auf die Schultern und sagt: "Sie sind ein Held! Morgen wird in der Zeitung stehen: Mutiger New Yorker rettet Mädchen das Leben!".

Der Mann schüttelt den Kopf und antwortet: "Ich bin kein New Yorker!".

"Oh," erwidert der Polizist "dann steht morgen in der Zeitung: "Mutiger Amerikaner rettet Mädchen das Leben!".

Wieder schüttelt der Mann den Kopf:" Ich bin kein Amerikaner!".

Verblüfft schaut der Polizist den Mann an und fragt: "Was sind Sie dann?!"

"Ich bin Pakistani."

Am nächsten Tag steht folgende Schlagzeile in der Zeitung: "Islamischer Extremist tötet amerikanischen Hund. Verbindungen zu Terrornetzwerk vermutet."

Eingesendet von Kordel


* * *


Zwei Hunde im Park.
Sagt einer: "Ich heiße 'Arko vom Schlosshof'. Und du, bist du auch adelig?"
"Ja, ich heiße 'Runter vom Sofa'"

* * *  
Zwei Schäfferhunde treffen sich in derStadt. Der eine kommt schwer beladen mit einingen Einkaufstaschen daher.
“Mein Gott, was schleppst Du denn da alles ?”
Knurrt der Andere: “Hör bloss auf, es begann alles damit, dass ich ab und zu die Zeitung holte..."


Zugesendet von Annika

* * *

"Es soll Hunde geben, die schlauer sind als ihr Besitzer", plaudert Willi.
"Na sicher," antwortet Peter, "du hast auch so einen!"

***

Hallo, Sie, ist das etwa Ihr Hund?"
Ja. Warum?"
Pfeifen Sie dem Vieh gefälligst! Es gräbt mein Blumenbeet um."
Sie haben vielleicht Humor!" sagt der Hundebesitzer.
Erstens kann ich nicht pfeifen, zweitens ist der Hund steinalt und hört nicht,
und drittens würde er nicht kommen, auch wenn er hören könnte!"

***

An der Tür des Konzertsaales hing ein Schild:
"Hunde müssen draußen bleiben."
Nach dem Konzert fand sich eine handschriftliche Ergänzung:
"Zum Glück - Der Tierschutzverein".

***

"Mein Hund ist fabelhaft abgerichtet", prahlt der Gastgeber. ?
Wenn Sie Ihm vier Mark geben, holt er Ihnen sofort Zigaretten aus dem Automaten.
" Sie Angeber!" sagt der Gast. ?lch habe ihm vor einer Stunde fünf Mark gegeben,
aber weder Hund noch Zigaretten sind da."
Vier Mark habe ich gesagt", antwortet der Hundebesitzer.
Wenn Sie ihm fünf Mark geben, geht er Ins Kino."

***

Andreas erzählt: "Ich wollte meinen Hund erziehen.
Er sollte bellen, wenn er fressen will.
Hundertmal habe ich es ihm vorgemacht."
"Na, bellt er jetzt, wenn er fressen will?" "
Nein, aber er frisst nur, wenn ich belle!"

***

Sagt Klaus : "Hallo Walter, wo gehst Du hin mit deinem Dackel?"
Walter: "Zum Tierarzt. Er hat meine Schwiegermutter gebissen.  
Klaus : Und deshalb willst Du ihn einschläfern lassen?"
Walter: "Ach Quatsch. Ich lasse ihm die Zähne schleifen."

***

"Mein Hund schwindelt was das Zeug hält!" sagt Erwin zu seinem Bekannten.
"Ach, das glaub ich nicht! Tiere können doch gar nicht lügen!"
"Na dann pass mal auf, ich zeige es Dir: Hasso, wie macht die Mietzekatze?"
"Wau, Wau, Wau!"

***


Ein Hundebesitzer schreibt an ein Hotel und bittet, ihm für einige Wochen ein Zimmer zu reservieren. Dabei erkundigt er sich, ob es gestattet sei, Hunde mitzubringen.
Hunde sind uns willkommen, schreibt der Hoteldirektor zurück. Sie putzen sich die Schuhe nicht an den Vorhängen, brennen keine Löcher in die Bettücher, lassen nach zehn Uhr kein Badewasser ein, klauen keine Löffel und werfen keine Asche auf den Teppich.

***

Wütend ruft ein Nachbar beim anderen an:"Ist das eigentlich Ihr Hund, der die ganze Nacht lang bellt ?" "Ja, sicher", sagt der Hundebesitzer, "ich selbst habe keine Zeit dazu!"

"Unser Hund wird immer fauler!"
"Wieso denn das?"
"Früher brachte er mir die Leine, wenn er Gassi gehen wollte,
und jetzt bringt er mir den Autoschlüssel..."

***

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü