Zuchtgedanke - Altdeutsche Schäferhunde - vom Schaumburg-Castle

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zuchtgedanke

Zucht

Altdeutsche Schäferhunde vom Schaumburg-Castle

Zucht

Zuchtgedanke   -   Läufigkeit   -   Deckakt   -   Trächtigkeit   -   Aufzucht  -   Entwicklung

* * *


Zuchtgedanke

Unser Zuchtgedanke

ist, die Rasse des Altdeutschen Schäferhundes zu verbessern und nicht nur zu vermehren!
Unser Bestreben ist es, wesensfeste und schöne Hunde mit einem guten Charakter zu züchten.
Wir wollen nicht nur einfach einen Hund verkaufen, sondern stehen auch gerne bei allen Fragen
mit Rat und Tat zur Seite. Bei allen Fragen vor und nach dem Kauf!


Hundekauf ist Vertrauenssache!

Bei uns leben die Hunde nicht im Zwinger, sondern mit uns im Haus.
Die Welpen werden auf die tägl. Dinge wie Staubsauger, Kinder, Gäste etc.vorbereitet.
Die Zuchttiere sind genau  auf ihre Blutlinien geprüft. Dadurch gibt es keine Inzucht oder Erbdefekte,
weil uns das Wohl der Hundewelpen am Herzen liegt.

Wir als Züchter unterliegen genauen Kontrollen durch unseren Zuchtverband!

Gerade als Familie mit Kindern ist es wichtig,
Welpen zu bekommen, die in einem guten Sozialgefüge aufgewachsen sind.

In den Medien wird immer wieder mal von gefährlichen und unkontrollierbaren Hunden geredet.
Deshalb ist es uns als Züchter wichtig,  
dass unsere Hunde und Welpen familienorientiert und liebevoll aufwachsen.
Aus diesem Grunde, achten wir auch bei den Deckrüden sehr genau auf sein Verhalten,
denn auch der Deckrüde beeinflusst den Charakter der kleinen Hundekinder. Das ist uns sehr wichtig!!!

Die Hundemama hat das bestmögliche Lager, um ihre Welpen zur Welt zu bringen.
Unsere Welpen sind sehr gut untergebracht und die hygienischen Voraussetzungen sind oberstes Gebot!
Bei schönem Wetter stehen im Garten viele schöne Spielmöglichkeiten zur Verfügung und dem
Erkundungsdrang steht nicht viel im Wege.
Alles wurde mit großer Sorgfalt gestaltet und bereitet die Fellnasen auf ihr neues Leben vor.

Unser Zuchtverband hat scharfe Kriterien, die beim Züchten von Altdeutschen Schäferhunden
eingehalten werden müssen.
Er achtet drauf, dass die Zuchtordnung eingehalten wird!

Hier nur einige Beispiele:

- Bewertung bei einer Zuchtschau: mindestens gut.
- Im Alter von 12 Monaten Röntgenuntersuchung auf HD-Missbildungen bei einem
 vom SV zugelassenen Tierarztes. Das Ergebnis wird in der Ahnentafel vermerkt.
- Außerdem werden die Hunde auf einer Körung als zur Zucht geeignet bzw. empfohlen eingestuft.
- Rüden müssen mindestens 24 Monate und Hündinnen 20 Monate alt sein.
- Zur Paarung dürfen nur Rüden und Hündinnen kommen, die all diese Voraussetzungen erfüllen
 und deren Zuchtwert für HD im Mittelwert nicht mehr als 100 beträgt.


Alle diese Anforderungen können eingesehen werden!


Läufigkeit


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü